Wer sind wir? Was sind wir? Wie sind wir?

 

 Zunächst einmal sind wir ein Ehepaar..... dann sind wir Vater und Mutter von zwei erwachsenen Söhnen und zwei erwachsenen Töchtern, welche alle entweder schon ihrem Beruf oder ihrem Studium nachgehen, sprich.... aus dem Haus sind. Und dann sind wir seid September bzw. Oktober 2015 auch Großeltern von zwei großartigen Enkelkinder.

 

Wir lieben unsere Rhöner (Wahl-) Heimat, was uns aber nicht davon abhält hin und wieder den Rest der Welt zu erkunden. 

So haben wir liebe Freunde gefunden, welche uns sehr ans Herz gewachsen sind.

 

Da wir auch nicht jünger werden und so manchen gesundheitlichen Schicksalsschlag hinter uns haben, beschlossen wir in den letzten Jahren unseren "Zoo" zu verkleinern.

 

Geblieben sind vier tolle Hunde.

Unsere letzte Katze ging dank eines Rasers im April 2019 über die Regenbogenbrücke. Unsere zwei über alles geliebten  Pferdchen gaben wir nach dem Unfall von Barbara im Juni 2018 in liebevolle Hände. Es viel uns unsagbar schwer, aber es war für die Pferdchen die richtige Entscheidung. Sugar braucht täglich Bewegung (nicht nur Weidegang), die wir ihr nach dem Unfall nicht mehr geben können. Alle unsere waren und sind Familienmitglieder und alles eigentlich "Rescue-Tiere", entweder als Welpe aus der Mülltonne gezogen, aus dem Tierheim oder vom Schlachter gerettet, oder Wegnahmen vom Veterinäramt.

Regulär vom Züchter sind nur unsere 3.000.000 Bienen - nämlich aus unserer eigenen Zucht.

 





Sugar-Dust Montana... ein ganz besonderes Pferd!


"Joshu" und "Hello Kitty" .....Aktualisierung: Sie sind beide über die Regenbogenbrücke gegangen :(


Barney und Max


Katerchen Rommel hat nach Joshus Ableben bei uns Einzug gehalten. Krümelchen ist ihm wie aus dem Gesicht geschnitten, durfte sein nur kurzes Leben auch in vollen Zügen bei uns genießen ist


Shiva ist unser neuestes Familienmitglied seid September 2016. Man merkt ihr das fehlende Vorderbein fast nicht an im Alltag.


 

 

 

 

Tommy, ein Appalooser-Wallach hat Mitte Mai 2017 bei uns Einzug gehalten - So hat Matthias auch wieder ein Pferdchen, nachdem La Belle seid zwei Jahren über Himmelsweiden galoppiert.


Rommel und Krümelchen. Wir vermissen dich sehr, kleiner Krümel..







 



 



 



 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eine unserer "Bucki`s"

Eine unserer "Bucki`s" auf Nahrungssuche in unserer tollen Blumenwiese

 

 

Unser Mädchenpensionat in unserer neuen Gebrauchsbelegstelle

das erste mal Kornblumenhonig geerntet

So wünsche ich mir das von meinen Damen